-

Löbau, Bahnhofstraße 40 nach der Sanierung 

Löbau, Bahnhofstraße 40 (328 L.) - ehem. Wohn- und Geschäftshaus der Fa. Knopf-Ernst, 
vor der Sanierung

 
Löbau, Bahnhofstraße 40, Knopf-Ernst - Ansichtskarte, 1926
 
Der sächsische König Friedrich August III. stattet der Knopffabrik 1911 einen Besuch ab,
 Ansichtskarte, Quelle: Sammlung Barbara Rausch
 
siehe auch > Aus dem Leben von Johann Ernst 
 

J. N. Ernst ließ um 1900 das große Wohnhaus, Hartmannstraße 9 u. 11 erbauen.

Haustür von Knopf-Ernst, Bahnhofstraße 40 vor der Sanierung

 

Die Haustür - ein Meisterwerk alter Tischlerkunst vor der Sanierung - 
nach der Sanierung >>> hier

Abriss der Knopffabrik und Sanierung der Bahnhofstraße 40

Ansicht von der Alexander-von-Humboldt-Straße, Adresse: Bahnhofstraße 40. 
Knopffabrik  bis 1985, gegründet 1874 von Johann Nepomuk Ernst.
Foto: Februar 2003

 

Am Giebel des Fabrikgebäudes > J. Ernst KG Johann Nepomuk Ernst
Bildquelle:
006
 

J. Ernst K.G., Knopffabrik Löbau - LR, 1951

Post-Absender
   

1948

1974
 

J. Ernst, Knopffabrik Löbau i. S. - Ansichtskarte, 1912

J. Ernst, Knopffabriken Löbau Sa., Zweigwerk Reichenbach (Ober-Lausitz) - Werbung, SP 1935