Löbau - Uhren am Rathausturm
Rathaus, Südseite, Mondphasenuhr
Funkgesteuerte Uhr, gebaut von Horst Büschel aus Sohland.
Die Goldene Kugel zeigt den Stand des Mondes an.
Der "Judenkopf" im Zifferblatt öffnet viertelstündlich den Mund.
 
SAGE:
Der Judenkopf an der Rathhausuhr zu Löbau.

Mitgetheilt von Julius Schanz.

An der Rathhausuhr zu Löbau ist ein Judenkopf befestigt, der den Mund öffnet, wenn die Stunde ausschlägt. Einst flog ein Sperling in den geöffneten Mund dieses Kopfes und mußte darin verbleiben, bis sich nach einer Stunde sein Gefängniß wieder aufthat.

Quelle: Wikisource - Der Sagenschatz des Königreichs Sachsen