Löbau, Poststraße 2 - Eckhaus zum Promenadenring mit
 "Restaurant zum Reichsadler", erbaut 1901 mit Motiven der Jugendstilarchitektur. 
In der DDR-Zeit umbenannt in"Gambrinus", später in  "Bergquell Klause"
Sanierung im Jahr 2012

 
Löbau, Promenadenstraße - Ansichtskarte, 1918
Verlag: Graph. Verlagsanstalt GmbH, Breslau
 

 Winter 2010 an der Poststraße

Foto: Feb. 2005

Ansichtskarte, 1912


Carl Lehmann, Gastwirt, 1901
Quelle: Stadtarchiv Löbau

Fotos: Feb. 2003

"Restaurant zum Reichsadler". 
In der DDR-Zeit umbenannt in
"Gambrinus", später in  "Bergquell Klause", 
für Löbauer auch "Lümmelschänke".

Der Name "Lümmelschenke" entstand, weil die
Besucher auf Bierfässern saßen und die Arme auf
dem Tisch abstützten.

Löbau, Poststraße 2 - Eingang von der Poststraße aus, vor der Sanierung