Der Große Steinbruch auf dem Löbauer Berg mit plattenartiger Basaltstruktur, Höhe ca. 30 m

Der Große Steinbruch gibt Aufschluss über die Entstehung des Löbauer Berges
vor etwa 50 Millionen Jahren. Der Berg ist vulkanischen Ursprungs. Die beim
Erkalten der Magmamasse aufgetretenen Druck- und Zugspannungen
sind hier besonders gut zu erkennen. Ein Feuerspucker soll der Berg nicht gewesen sein.
Der Große Steinbruch wurde 1870 eröffnet und ? geschlossen
(Quelle: R. Wagner, Flora des Löbauer Berges, 1886)