Rosenbach-Bischdorf, Mittel-Mühle, jetzt Hotel und Gaststätte - ein beliebtes Ausflugsziel

 

Einladend gestalteter Außen- und Innenbereich

 

Die Mittel-Mühle mit funktionstüchtigem Mühlrad von 5 m Durchmesser

 
Günter Vogel erinnert sich:
Der letzte Müller der Mittelmühle Bischdorf war Herr Horst Sehmig. Im Zuge der "sozialistischen Umgestaltung der Landwirtschaft" 1960/61 wurde auch auf Müller Sehmig staatlicher Zwang ausgeübt, um der LPG beizutreten. Die Familie Sehmig ging daraufhin nach Westdeutschland. Der Mühlenbetrieb wurde eingestellt und die Mühle verfiel.
Anschrift:
Untere Dorfstraße 33
02708 Rosenbach,
Ortsteil Bischdorf
Tel. 03585 / 47 26 0
Fax. 03585 / 47 26 30
Email: info@mittel-muehle.de
 

Bischdorf i. Sa., Mittel-Mühle, Bes. Otto Lehmann - Ansichtskarte, 1909
Verlag A. Haase, Kemnitz O.L.