Löbau-Ebersdorf - Friedrich-Ebert-Gedenkstein an der Ebert-Eiche
 
Anlässlich der 700-Jahrfeier erhielt der Friedrich-Ebert-Gedenkstein eine neue Erinnerungstafel -
700 Jahre Ebersdorf 2017
 
Ebersdorf - Gedenkstein für den ersten Reichspräsidenten der Weimarer Republik, Friedrich Ebert (SPD),
im Mitteldorf, Niedere Dorfstraße,
eingeweiht 1928.
Starke Männer hatten den Stein vom Jäckel zum Aufstellungsort transportiert.
In den Stein war das Bronzerelief Friedrich Eberts eingelassen.
Darunter war eingemeißelt
Gemeinnutz geht vor Eigennutz
In der Zeit des 3. Reiches ließ man an gleicher Stelle eine Steinplatte mit dem Ausspruch Hitlers 
Du bist nichts - Dein Volk ist alles
 anbringen.
Etwa 20 Jahre später wurde diese Steinplatte wieder ausgetauscht und trug nun die Inschrift
Gründung der Deutschen Demokratischen Republik
am 7. Oktober 1949
.
Um 1989 wurde diese Tafel von Unbekannten entfernt und ist seither verschollen.
2017 neue Tafel
700 Jahre Ebersdorf 2017
  Literatur: Ortschronik Ebersdorf, 1989,
von R. Steudtner u. Dr. E. Storch.
Ebersdorf - Weihe einer Eberteiche und eines Ebertgedenksteins am 10. September 1928
 

Ebert-Gedenkstein mit Inschrift:

Gründung der
Deutschen Demokratischen Republik
am 7. Oktober 1949

Bildquelle: Ortschronik Ebersdorf, 1989

Ebert-Gedenkstein (Gedenktafel fehlt) und Ebert-Eiche
 Foto: Juli 2004
 
Ebersdorf, Niedere Dorfstraße - "Ebert-Eiche", geschützte Stieleiche, gepflanzt um 1815,
1928 als Friedrich-Ebert-Eiche geweiht
 
Ebersdorf, Niedere Dorfstraße