Ortsteil Sonne auf Ebersdorfer Flur (Rumburger Straße) - ehemalige Restauration "Zur Sonne".
Foto: April 2005

 
27.11.1834: die Brandstelle des Johann Christ. Queitsch aus Seidenberg wird verkauft,
1893: Wihelm Reimann "Restauration zur Sonne", auch "Wanze" genannt
Quelle: ABC der gastlichen Stätten und Restaurationen Löbaus, Stadtarchiv Löbau
 
 
Gruss aus der Sonne (Inh. Ed. Röhrich) Ebersdorf b. Löbau i. S., Rumburgerstrasse - Ansichtskarte, 1911
Verlag: A. Barraud Atelier "Germania", Moys b. Görlitz
 

Gasthaus "zur Sonne", Ebersdorf bei Löbau i.S., Rumburger Straße - Ansichtskarte, 1901

 
Gruss aus der Sonne - Ansichtskarte, 1898
Verlag von Alexander Stöcker, Löbau
 

Kopie: Günter Rapp, Deutsche Fotothek

Stand auf dem Grundstück der Gaststätte "Zur Sonne" einst ein Chaussee-Haus zur Einnahme von
Straßenbenutzungsgebühren? - siehe auch Chausseehaus Nechen
 

Wiedereröffnung Gaststätte "Zur Sonne", Löbau, Rumburger Straße 177,
Heinrich Liemant, Gastwirt, 1951

Restauration "zur Sonne", August Teich, Gastwirt, 1902

Restauration zur Sonne, Rumburgerstraße, Wilhelm Reimann, Gastwirt, 1892