Löbau, ev. Friedhof - Ruhestätte der Familie Curt Brückner
Bildnisquelle: 006
 

Hier ruhen Heinrich Curt Brückner (1851 - 1922), Apotheker und Stadtrat,
sowie weitere Familienmitglieder.  
1913 wurde Curt Brückner zum Königlich-Sächsischen Hofrat und 1921 zum Ehrenbürger der Stadt Löbau ernannt. 
1901 ließ er am damaligen Schulgraben die Brückner-Villa erbauen.
Curt Brückner erwarb hohe Anerkennung als Förderer der Stadt.
Ihm zu Ehren wurde 1911 der Schulgraben in Brücknerring umbenannt.

Curt Brückner (1851 - 1922), Apotheker u. kgl. Hofrat, Stadtrat u. Ehrenbürger der Stadt Löbau
siehe auch > Villa Brückner
Frau Elsbeth Brückner, geb. Scholze (1855 - 1933)
 
Rechtsanwalt Hans Brückner (1878 - 1961), Löbau, Blumenstraße 10
 
siehe auch > Brückner-Steine auf dem Löbauer Berg
 
Oberleutnant Christoph Brückner (1915 - 1942) gefallen vor Sewastopol - getreu bis in den Tod
siehe auch: Gedenkstein für Christoph Brückner auf dem Löbauer Berg
 
Christoph Harald Viets-Brückner (geb./gest. 1943)
Susanne Brückner, geb. Miessner (1884 - 1965)
Fotos: P. Emrich, 30. Juni 2004