Kittlitz - Unwürde, Gartenweg 13 - Haus "Am Bahnhof", früher Bahnhofsgaststätte Quitt.

Gruß vom Bahnhof Kittlitz - Ansichtskarte, um 1900
Verlag: Mathes Nachfolger, Bischofswerda
 

Bahnhof Kittlitz - Ansichtskarte, 1902
Verlag von Max Walter, Löbau

Bahnhof Kittlitz, Bahnhofsgaststätte Hermann Quitt, 1902
Quelle: Stadtarchiv Löbau

 
Fahrkarten für die 4. Wagenklasse, um 1925
 
Günter Vogel erinnert sich:
Anfang der 50er sind meine Eltern und ich noch von Wendisch Paulsdorf nach Kittlitz zum Bahnhof
gelaufen (ich im Kinderwagen), um dann mit der Bahn nach Weißenberg zu fahren. Dass es in dem kleinen Schuppen Fahrkarten gab und man dort Schutz vor den Wetterunbilden finden konnte, ist immer noch erstaunlich.
 
An der Alten Bahnhofstraße in Kittlitz steht dieses schöne Wohnhaus. Ich gehe davon aus, dass früher dort die Eisenbahnbediensteten des Bahnhofs Kittlitz wohnten. Mein Vater Herbert Vogel hat um 1950 herum auf dem Bahnhof Kittlitz Waggons für die BHG ausgeladen. Manches Mal musste er auch am Wochenende ran. Dazu  fuhr er mit dem Fahrrad von Wendisch-Paulsdorf dorthin. Meistens luden 3 bis 4 Leute einen Waggon aus. Eine körperlich schwere Arbeit. Schüttgut wurde mit der Schaufel aus dem Waggon befördert.
Info u. Foto: Günter Vogel, 29.10.2013
 
***

Nachfolgend ein paar Fotos, die an den Eisenbahnbetrieb von und nach Kittlitz erinnern sollen   

Das Kittlitzer Bahnhofsgebäude mit Fahrkartenschalter und Warteraum

Eingang zum Warteraum und Fahrkartenschalter
Hier war vom 01.08.1895 bis 28.05.1972 die Bahnstation Kittlitz, an der eingleisigen Strecke 
Löbau - Weißenberg - Radibor.

Als 1972 der reguläre Streckenbetrieb eingestellt wurde, entstand für die NVA 1978 
eine Neuverlegung der Gleisanlage von Löbau und diese Verladerampe. Militärisches Gerät vom nahegelegenen Übungsgelände wurde hier be- und entladen.
 Mit der Auflösung der Offiziershochschule Löbau im Jahre 1991 ging auch die Nutzung der Gleise und Verladerampe zu Ende. 
Eine privatwirtschaftliche Nutzung der Strecke Löbau - Kittlitz konnte nicht erreicht werden - 
Abbau der Gleise 2008.

Bahnhof Kittlitz - an der NVA-Verladerampe.
Sonderfahrt der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde e.V. auf dem Kittlitzer Gleis am 19.05.1997. 
Foto: Udo Riccius

Das Gleis endet von Löbau kommend an der Verladerampe

Sonderfahrt der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde e.V. auf dem Kittlitzer Gleis am 19.05.1997 
Foto: Udo Riccius

2 x pfeifen vor dem Bahnhof Kittlitz

Das Stahlseil der Wegeabgrenzung hat seinen Dienst ebenfalls eingestellt

Die Natur erobert sich das Bahngelände zurück

Die Reste des unbeschrankten Bahnübergangs am Ortseingang von Kittlitz
wurden im August 2009 entfernt