Löbau, Friedenshain (Siegeshain) www.loebaufoto.de/
Kaiser-Wilhelm-Denkmal, errichtet 1905
 
Die Parkanlage am Löbauer Berg ist die Verbindung zwischen Stadt und Berg, wurde
1896/97 unter der Leitung des Görlitzer Parkdirektors Sperling errichtet und erhielt
den Namen "Siegeshain", 1946 umbenannt in "Friedenshain".
 

Parkplatz am Friedenshain

Kaiser-W.-Denkmal

Siegesdenkmal

Frühling
 
Herbst
 
Baum d. Erinnerung

Lindenallee

Rodelwiese
 
Ansichtskarten
 
Werkstattwoche der Volkskünstler, Thema "Frieden", 1986

Ich bin da -
Erwin Czmiel

Sorb. Bäuerin -
Jürgen Spottke

Zwillinge -
Karl Niemann

Schwangere -
Jürgen Bergmann

Friedv. Miteinander -
VK-Gruppe Dreieck

Herr mit Hund -
Andreas Rothe

Träumerin -
Uwe Platner

Schutzsuchende -
Detlef Jung

Flötenbläser -
unbek. Künstler

Der Nachdenkliche -
Klaus Bramburger

Blume -
Gerd Owsian

Fisch -
Wolfgang Langer

Friedenstaube -
Otto Plönnies

Ziegenbock -
Dieter Strahl
 
Detlef Jung erinnert sich:
Am oberen Parkende, ungefähr dort, wo der Parkplatz war oder noch ist, arbeiteten die Holzbildhauer. Ursprünglich aufgestellte Steinarbeiten, mir sind neben der großen noch drei kleinere erinnerlich, wurden andernorts geschlagen.
Kontakte und Gespräche gab es vor allem abends reichlich. Neugier war dabei, aber auch dümmlich belehrendes Gerede aus einer bestimmten Richtung, wenn es um die Gestaltung des Themas "Frieden" ging.
Berichtet wurde über die Aktion in der "SZ" nach dem 15.06.1986 und in der "Für Dich" Nr. 32/86 Seite 21 ff.