Löbau - Lithographien und Zeichnungen

www.loebaufoto.de/

Löbau im Jahre 1859. dem Gründungsjahr der Firma August Förster - Litho Graphische Werkstätten Görlitz, 1959
 
Gruss aus Löbau Sa. - Ansichtskarte, 1901
 
Löbau, seine Kirchen und Hauptgebäude, um 1840,
Litho von Ketzschau und Renner nach Julius Möckel, Verlag Herrmann Schmidt in Dresden, 1940
 
Löbau, 1840, gezeichnet von C. W. Arldt
 
Löbau - Stahlstich, 1842
 

Löbau um 1840, nach der Natur gez. v. H. Teichgräber

Löbau, um 1840
 
Löbau, 1860 - Litho aus dem Verlag von Adolph Göhde, Löbau
 
Litho, anläßlich des 500. Jahrestages - Oberlausitzer Städtebund von 1346 - 1815
Am 21. August 1346 wurde der Oberlausitzer Sechsstädtebund zwischen den Städten 
Bautzen - Görlitz - Zittau - Lauban - Kamenz - Löbau gegründet.  Zentraler Konventort war Löbau.
Die neue sächsische Grenze ab 1815 beendete den Sechsstädtebund, Görlitz u. Lauban kamen zu Preußen.
 
Winterlitho - Ansichtskarte, 1898
 

Löbauer Stadtmauer und Görlitzer Tor, 18. Jahrhundert
Biildquelle: Stadtmuseum Löbau

 

Viadukt-Einsturz, 1855
Druck und Verlag von Adolf Göhde, Löbau
Quelle: Sammlung J. Mägel

 
siehe auch > Löbau früher und heute