Löbau, Brücke der Jugend / Hindenburgbrücke www.loebaufoto.de/
Löbau, Mühlenstraße - Seltenreintalbrücke > Brücke der Jugend > Hindenburgbrücke 
 
Die Hindenburgbrücke wurde 1926/27 erbaut und  überspannt das Flüsschen Seltenrein und die Mühlenstraße.
 Die Brücke wurde am 7/8. Mai 1945 von den Nazonalsozialisten gesprengt.
 
   
   FDJ - Relief an der Brücke der Jugend   2 Brücken über die Seltenrein
 
1951 Wiederaufbau der Hindenburgbrücke durch die  Freie Deutsche Jugend (FDJ).
Zur Erinnerung an den Wiederaufbau wurden an der Brücke 4 Reliefs angebracht.
Am 30. Jahrestag des Wiederaufbaus erhielt die Brücke 1981 den Namen "Brücke der Jugend".
 Brückensanierung im Jahre 2002 - Chronologie und Technische Informationen finden Sie > hier  
  
 
Löbau, Hindenburgbrücke - Ansichtskarte, 1974
Verlag Bild und Heimat, Reichenbach i.V. 
 
Löbau Sa. Hindenburg-Brücke - Ansichtskarte, 1932
 Photographie und Verlag Geyer & Co., Breslau 1
 
Die am 7. Mai 1945 von Nazis gesprengte Hindenburgbrücke - Wiederaufbau 1950/51
Kopie aus: Christian Hermann: Die Befreiung des Kreises Löbau vom Faschismus..., 1970
 
Die neue Seltenreintalbrücke mit Löbauer Berg  - Ansichtskarte, 1927
Verlag: E. Wagner Söhne, Zittau i. S.
 
Löbau i. Sa., Hindenburgbrücke - Ansichtskarte, 1930
Photographie und Verlag Geyer & Co., Breslau 1
 
Bau der Hindenburgbrücke über die Seltenrein, 1927
 
Bau der Hindenburgbrücke, 1927
 
Bau der Hindenburgbrücke - Ansichtskarte, 1927
 
Heiliggeist-Kirche und neues Krankenhaus - Ansichtskarte, 1917
Graph. Verl.-Anst. GmbH, Breslau
Löbau i. S., Mühlenstraße - Ansichtskarte, 1913