Löbau, Elisenstraße 1 - Hotel Stadt Löbau, 
erbaut 1861 als Restauration zum Feldschlösschen, 
Umbau und Erweiterung im Jahre 1913 und Umbenennung in  Reichshof.
1969 übernahm die HO (Handelsorganisation der DDR) das Objekt und benannte es Hotel Stadt Löbau.
siehe auch > Homepage Hotel Stadt Löbau

Mit Abschluss der Dachsanierung 2013 erhielt das Hotel wieder eine Wetterfahne

Hotel Reichshof, 1948
Quelle: Wegweiser im Wirtschafts- und Verkehrsleben, Kreis und Stadt Löbau.
Gründung des VE Handelskontor für Zucht- u. Nutzvieh im Hotel Reichshof, 1952
Hotel zum Reichshof, 1940
Aufnahme: Fotohaus W. Strube, Löbau
Hotel Reichshof, um 1920
Verlag G. Elßner, Inh. Curt Hientzsch, Löbau i. Sa.
Gasthaus zum Reichshof - Ansichtskarte, um 1920
Kunstverlag Carl Döge, Dresden - N., Helgolandstr. 19

Max Fritzsche, Reichshof, 1921

Anzeige aus: Gedenkbuch Löbau, 1921

 
Gasthaus zum Reichshof, Löbau i. Sa., Inh.: Max Fritzsche - Ansichtskarte, 1917
Verlag: Max Fritzsche, Löbau
Gasthaus zum Reichshof - Ansichtskarte, 1915
Ansichtskarte, gelaufen 1913 - Lith. und Druck von Adolf Göhde Nachf., Löbau.
Unten, links ist das Restaurant zum Feldschlösschen, der spätere Reichshof zu sehen.

Gruss aus Löbau-Neustadt mit Restauration zum Feldschlösschen - Ansichtskarte, um 1900
Restauration zum Feldschlösschen, die August Gründer als "Schankwirthschaft" 1861 eröffnete. 
 Sammlung Dietmar Schlegel

 
Restaurant Feldschlösschen, Weißenbergerstraße - Ausspannung für 100 Pferde
Anzeige in Adressbuch Löbau, 1889

Schankwirthschaft von August Gründer eröffnet, SP 1861