Löbau anno Domini 1710 - Ansichtskarte, 1899, Verlag von Max Walter, Löbau
 
Löbau, Badergasse - Alte Baderei, erbaut an der Inneren Stadtmauer
 
- C -
Am Südausgang des Neumarktes stand einst an Stelle des Gasthauses "Alter Krug" die Baderbastei.
1888 bekam Herr Fritzsche, Pächter des Gasthauses "Zum Stern", die Bastei zum Abbruch geschenkt.
Er hatte gerade das Gasthaus "Feldschlösschen" (später "Reichshof" heute "Hotel Stadt Löbau") erworben und verwendete die Steine zum Bau des dortigen Stallgebäudes. Damit verschwand auch die letzte Bastei der historischen Wehranlagen aus dem Löbauer Stadtbild.

Zwischen Baderei und jetzt "Alter Krug" benanntem Haus schafften sich die Löbauer 1841 einen Mauerdurchgang, die sogenannte Baderpforte.

 
Löbau,  Neumarkt - Baderbastei u. Baderpforte, um 1880?
Bild aus dem Atelier von Woldemar Strube, Löbau, Postststraße 6
Quelle: Sammlung Jochen Mägel
 
Stadtplan (Ausschnitt), 1773
Quelle: Stadtarchiv Löbau 
 
Badergasse mit symbol. Baderbastei