Löbau i. Sa., Wetzschkemühle - Ansichtskarte, 1900
Verlag Hohlfeld & Witte, Löbau
 
Die Wetzschkemühle am Löbauer Viadukt
Quelle: Wikipedia, Foto: Günter Rapp, 9. Juni 1989
 
Die Rohrleitungen führen vom Pumpenhaus am Löbauer Wasser zur Zuckerfabrik.
 

Der Eisenbahnviadukt überspannt hier am Viaduktweg das Löbauer Wasser.
Dicht am Viadukt stand seit dem 15. Jh. die Wetzschke-Getreidemühle, die 1884 in den Besitz
der Zuckerfabrik überging.

 

Blick zur Wetzschkemühle - Künstlerkarte, 1910

 

Wetzschke-Getreidemühle - Ansichtskarte, um 1900

Löbau, Partie an der Wetschkemühle - Ansichtskarte, 1906

Auf dem Standort der Wetzschke-Getreidemühle am Viaduktweg (früher Mühlweg),
wurde für die Landesgartenschau 2012 diese Weidenkirche angelegt.