www.loebaufoto.de/

Löbau -
Eisenquelle

Am Eisenbrunnen, um 1860 - Verlag von G. Elssner, Steindruckerei in Löbau.

 

Bürgermeister Christian Segnitz ließ im Jahre 1714 den Eisenbrunnen reinigen, einfassen und
eine steinerne Tafel mit lateinischer Inschrift anbringen, die übersetzt lautet:
Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper.
In Eisenröhren floss das Mineralwasser in das 250 Schritte entfernte Badehaus.
Quelle: Unser Stadtbad - Veröffentlichungen des Stadtarchives Löbau 

 

Ecke Blumenstraße/Brunnenstraße mit dem 1875/76 erbauten König-Albert-Bad
und Eisenbrunnen-Häuschen

Mehr über das König-Albert-Bad > hier